Grundkurs Tourengehen

Allgäu

In insgesamt drei Tourentagen (Tagestour + Tourenwochenende mit Übernachtung) werden alle wichtigen Aspekte für selbständiges Tourengehen vermittelt. Neben der richtigen Technik für Spitzkehren, Spuranlage und vieler weiteren kleinen Kniffe wird auch der Bezug zu den vorausgegangenen  Theorieabenden hergestellt:

 

Anwenden und Verstehen des Lawinenlageberichts, beurteilen der Schneedecke, Umgang mit Karte, Kompass und GPS, Verschüttetensuche mit dem LVS-Gerät, Sondieren, Schaufeltechnik. Die Touren richten sich nach den aktuellen Schneebedingungen und werden im Teilnehmerkreis kurzfristig kommuniziert.

 

Die An- und Rückreise erfolgt mit Privat-Pkw. Es werden Fahrgemeinschaften der Teilnehmer gebildet.

 

Bei der Anmeldung sind 100,- EUR als Anzahlung zu entrichten. Eine Rückerstattung nicht entstandener Kosten kann nur bei rechtzeitiger Absage erfolgen.

 

Voraussetzungen:

 

Teilnahme an den Theorieabenden

oder bereits vorhandenes Grundwissen (wird vom Ausbilder im Vorfeld abgefragt)

 

Gute Kondition:

Aufstiege bis 5 h, mit bis zu 1000 hm

 

Technik:

Sicheres Fahren in ungespurtem Gelände

 

Ausrüstung:

Tourenski oder Board mit Steigfellen, Rucksack mit Verpflegung, Sonde und Schaufel, LVS-Gerät mit mind. 80% Batteriekapazität, geeignete Kleidung für hohe Aktivität in alpinem Gelände, Helm.

 

Mitgliedschaft

Aus rechtlichen Gründen dürfen nur Vereinsmitglieder an geführten Touren außerhalb markierter Pisten teilnehmen.

 

Bei Bedarf besteht die Möglichkeit Ausrüstungsteile zu leihen. Bitte nehmen Sie hierfür Kontakt mit uns auf, per Mail unter Angabe der Veranstaltung, an skitour@skizunft-ehingen.de.

Reise-Nr. 2023-20
Grundkurs Tourengehen
Termine So. 29.01.2023
Sa. - So. 11.02. - 12.02.2023
Abfahrt 06:00 Uhr Stadionparkplatz am Wolfert
Kosten 220,00 EUR nur für Mitglieder
Leistungen 3 Tage Skitourenausbildung mit zertifizierten Tourenausbildern, 1 x Übernachtung mit Halbpension
  An- und Abreise mit Privat-PKW ist nicht im Preis enthalten.
Meldeschluss 12.01.2023
Leitung Peter Höchstädter und Manuel Ströhle